Donnerstag, 18. Dezember 2014

DIY aus einem alten Kinderbuch ein tolles Notizbuch machen - GastTutorial

Ich habe mich sehr gefreut als Gabriele von http://www.perleundmehr.blogspot.com/ mich gefragt hat, ob ich für sie ein Adventstürchen Tutorial schreiben wollen würde. Irgendwas kreatives. 
Da ist mir sofort dies hier eingefallen. Eine wirklich schöne Geschenkidee oder aber auch einfach für einen selber. 

Was Ihr dazu braucht:
- 1 altes ausrangiertes (Kinder-)Buch mit Hardcover Einband
- Cutter
- Schere
- Einbindefolie
- Ösen zum einnieten 
- rundes Gummiband oder schönes Band
- falls vorhanden Scrapbooking Ringe oder schönes Band
- weißes Kopierpapier


Als erstes müsst Ihr die Buchdeckel möglichst nah an der Bindung abschneiden. Das geht am Besten mit einem Cutter. 

Sollten Eure inneren Buchdeckel nicht hübsch sein, sucht einfach aus dem Buch eine schöne Seite heraus und verwendet diese für die inneren Buchdeckel. Einfach mit Einem Klebestift festkleben.



Jetzt kommt das Kniffeligste. Jetzt werden die Buchdeckel mit Klebefolie eingebunden. Kauft lieber gute Folie. Ich hatte nur günstige da, die aber sehr sehr dünn ist und dadurch leider häufig Falten werfen. 


Alles gut angeklebt? Dann werden nun die überstehenden Ecken abgeschnitten. Damit die Überstände gut nach innen umgelenkt werden können.




Geschafft


Jetzt müsst Ihr ausmessen wo die Mitte des Buches ist und dieses dann lochen. 
 
Wenn Ihr ein Notizbuch machen möchtet dann müsst Ihr den Rückwärtigen Einband oben und unten an den Ecken noch lochen. 


Jetzt kommen die Nieten in die Löcher. Einfach rein und mit der Nietenzange fest drücken.

Nun kommt das Gummiband. Einfach durchziehen und ein Knoten rein.

Das Gummi muss etwas unter Spannung sein. Siehe Foto unten. Dann auch die andere Seite festknoten. 

Damit es nicht ausfranst einfach kurz das Feuerzeug dran halten.


Jetzt einfach die Scrapbooking Ringe rein.

So sieht dann das Notizbuch aus.

 Ihr müsst nur noch das Kopierpaier dafür zurecht schneiden und lochen.

Für das Tagebuch müsst Ihr anstatt oben und unten hinten lochen in jeden Deckel in der Mitte lochen und diese Nieten.  

So kann man dann sein Buch mit einem schönen Band verschließen. 

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit meinem ersten Tutorial. Sollte etwas unklar sein, fragt einfach.

Eine wunderschöne Weihnachtszeit wünsche ich Euch.

Schaut doch in Gabrieles Blog vorbei. Sie hat auch wundervolle Anregungen:


Dienstag, 9. Dezember 2014

claus, ein Markt der schönen Dinge

wir sind anders.
wir sind querdenker
und freigeister.
wir sind plätzchenbäcker
und limonadenstandbetreiber.
wir halten die fahne hoch.
für die nischen und
die farbkleckse.
für die neugier und
das herzblut.
wir suchen nicht nach dem sinn
und auch nicht nach dem...
erfolgsrezept.
wir schaffen einfach schöne dinge.
das muss reichen.

www.mein-claus.de

Am Nordpark 299
Mönchengladbach, Germany

Samstag 13. Dezember 13.00 - 20.00
Sonntag 14. Dezember 11.00 - 19.00
 
 
und hier ein absolut genialer Teaser zu dem Markt!
 
Wer schon mal schauen mag, hier der Standplan:
 
 
Links zu den jeweiligen Ausstellern findet Ihr auf meine-Greta.de
 
Und wer gerne mit Bus oder Bahn anreist, es gibt einen kostenlosen Shuttle Service vom Hbf für Euch
 
 
 
Fotos Quelle: Greta & Claus Facebook
 
Freue mich sehr auf das Wochenende und auf Euren Besuch!

Montag, 1. Dezember 2014

Dawanda Shop aufgefüllt

Endlich, endlich habe ich es geschafft und angefangen meinen Dawanda-Shop aufzufüllen. In den nächsten Tagen werden noch etliche Sachen folgen.

Schaut doch mal vorbei. Vielleicht findet Ihr das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.



Sonntag, 26. Oktober 2014

Autumn Sew Along

Mit meinen Nähladies hatten wir uns vor einiger Zeit geeinigt die tolle Lady Bella von Mialuna zu nähen. Ich liebe ja Zipper-Hoodies! Es hat mich sofort gereizt mitzunähen.
 
Meine Jacke ist auch schon etwas fertig aber heute gab es ein gemeinsames Shooting bei unserem Nähtreff. Was hatten wir einen Spaß. Vor allem mit heraushängenden Fäden ;-)
 
Hier unsere Ergebnisse:


 Hier ist es am einfachsten zu beschreiben wer wer ist :-) von links nach rechts
Sandra - Stoffherzrausch, Monika (ohne Blog), Tanja - Störenfrida, ich und Anke von farbANKEr
 
alle Fotos von Störenfrida
 
Danke Mädels für den super spaßigen Ncahmittag.

Mittwoch, 10. September 2014

Wenn Kreative aufeinander treffen

Im Januar habe ich Anke von www.farbANKEer.de kennen gelernt. Sofort waren wir auf einer Wellenlänge.

Vor 2 Wochen hat sie mir auf dem Markt tatkräftig mitgeholfen und sie war (wie vor Jahren schon) total begeistert von Perlen machen. Als ich sie gefragt habe ob sie es auch gerne mal versuchen möchte, kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen ;-) JA

Heute vormittag hat sie dann ganz fleißig und konzentriert Perlen gemacht. Die sind wirklich schon richtig gut geworden für die allerersten. 





Es hat mir viel Spaß gemacht mit Dir. Bin gespannt wann Du anfängst. Aber Achtung die Sucht lässt einen nicht mehr los!

Dienstag, 2. September 2014

Markt der Sinne - Rückblick

Das letzte Wochenende war der Markt der Sinne in Viersen. Das Café Kultur hatte diesen Markt ins Leben gerufen und passend zur 650 Jahr Feier von Viersen-Dülken. 
 
In diesem Café treffen wir uns auch einmal im Monat und nähen zusammen. So waren auch viele der Mädels an dem Wochenende mit von der Partie oder haben geholfen oder haben uns besucht.
 
Alles wurde mit viele Liebe aufgebaut und wir hatten jede Menge Spaß. Aber steht selber.
 
Mein Stand:
 
 
 
Meine neuste Kreation - Schnürsenkel-Tiere  
 
 
  
 
 
Diese tollen Dinge gab es auch noch zu sehen und zu erstehen:
 
 
 
 
Mein ganz großer Dank geht an Tanja von Störenfrieda und an Anke von farbANKEr und natürlich an Alexandera vom Cafe Kultur.
 
Tanja hat diese wundervollen Fotos geschossen und mir Samstag beim Verkauf geholfen.
 
Anke hat mich am Sonntag tatkräftig beim Verkauf unterstützt.
www.farbanker.de
Ich konnte währenddessen zeigen wie Glasperlen entstehen.
 






Danke an meine wundervollen Kunden und danke an meine Mädels!